Gartenteich anlegen



Berechnung Teichfolie

Teichfolie berechnen

Es gibt zwei einfache Möglichkeiten die benötigte Foliengröße schnell zu ermitteln.Sie haben einmal die Möglichkeit die benötigte Größe abzumessen oder durch eine einfache Formel zu berechnen:
Die Rechenformel
Zur Online Berechnung


Ist ihre Teichgrube fertig ausgehoben, sollten Sie das richtige Folienmaß ermitteln. Auch wenn Sie vor dem Erdaushub schon einmal eine grobe Berechnung durchgeführt haben, beim Ausheben der Teichgrube ändern sich oftmals die geplanten Abmessungen. Wir zeigen ihnen hier die zwei Möglichkeiten, damit Sie das richtige Folienmaß kaufen und später keine böse Überraschung erleben.


Teichfolie berechnen
Die Rechenformel mit der Sie die benötigte Teichfolie berechnen lautet:

Folienlänge:
Teichlänge + 2x Teichtiefe + 0,60 m Rand

Folienbreite:
Teichbreite + 2x Teichtiefe + 60 cm Rand

Angenommen Sie möchten einen Folienteich bauen und Ihr geplanter Gartenteich nimmt eine Fläche von 6 x 3 Meter ein und soll an der tiefsten Stelle 1,20m tief sein, dann ergeben sich folgende Rechengrößen:

maximale Gartenteichlänge: 6 Meter
maximale Gartenteichbreite: 3 Meter
maximale Teichtiefe: 1,20 Meter

Folgende Folienmaße ergeben sich durch die obigen Teichgrößen:

notwendige Folienlänge = 6 m + 2x 1,2 m + 0,60 m = 9 m
notwendige Folienbreite = 3 m + 2x 1,2 m + 0,60 m = 6 m

Unser 1,20m tiefer Gartenteich benötigt folglich 9 m x 6 m Teichfolie.
Die Teichfolie hat somit eine Gesamtgröße von 54 m².

Teichfolien berechnen
Bitte verwenden Sie bei Kommazahlen einen Punkt als Trennzeichen.

Länge:
m
Breite:
m
Tiefe:
m
Rand:
m



   



Benötigte Folienlänge:
m
Benötigte Folienbreite:
m

Folienfläche:
Preis der Teichfolie berechnen
Wenn Sie konkrete Preise für ihre Teichfolie bereits eingeholt haben, können Sie die Kosten hier schnell errechnen:

Preis pro m²:




Kosten der Teichfolie:


Teichfolie durch Abmessung ermitteln
Sobald die Teichgrube fertig ausgehoben ist, lässt sich die Foliengröße auch einfach durch Messen mit einem Maßband oder einer Schnur ermitteln.

Hierfür legen Sie die Schnurr vom oberen Teichrand an der längsten Stelle durch den Teich und wieder hoch zum Uferrand. Achten Sie dabei darauf, dass die Schurr auch durch jede Stufe und jede Vertiefung gelegt wird und diese komplett am Boden aufliegt. Messen Sie anschließend die Schnurlänge mit einem Zollstock ab. Rechnen Sie für den Rand jeweils noch ca. 1 m Folie hinzu.
Das ergibt die Länge der benötigten Teichfolie.

Teichfolie abmessen

Für die Abmessung der Breite gehen Sie genauso vor. Legen Sie die Schnur dafür an der breitesten und tiefsten Stelle durch den Teich. Ermitteln Sie anschließend wieder die Werte mit dem Zollstock. Rechnen Sie auch hier wieder für den Rand ca. 1 m Folie hinzu.
Das ergibt die Breite der benötigten Teichfolie.

Auf diese Weise haben Sie Länge und Breite der benötigten Teichfolie ermittelt.

Tipp
Tipp Teichgröße
Teiche die größer als 5 bis 6 m² sind, sollten mit Teichfolie angelegt werden. Welche Teichgröße sinnvoll ist und was es zu beachten gibt erfahren Sie hier.
Teichgröße bestimmen
Info
Info Teichfolien
Achten Sie beim Kauf der Teichfolie auf folgende Eigenschaften:
UV- beständig
hitzebeständig
frostbeständig (bis - 30 °C)
fisch- und pflanzenverträglich
wurzelfest und reißfest
Herstellergarantie (10 bis 15 Jahre)